Tagesbericht vom 2. Tag
1. Tag
2. Tag
3. Tag
4. Tag
5. Tag
6. Tag
7. Tag
8. Tag
9. Tag
10.Tag
 
Um 8 Uhr: Morgenwache mit singen und beten. Um 8:15 Uhr Frühstück. Um 10 Uhr war ddann ein Spiel, bei dem es darum ging, möglichst viele Aufgaben zu lösen. Es war ein Überlebensspiel. An einer Station musste man zum Beispiel an einem Seil von einem Baum zum anderen hangeln. An einer anderen Station musste man Zielwurf üben. Außerdem gab es auch eine Station, bei der ein Hindernisparcours möglichst schnell zurücklegen. Dann gab es zum Mittagessen Tortellini. Um 14:30hr hatten die Betreuer eine Wasserrutsche aufgebaut. Eine Rutsche aus Folien, Wasser und Schmierseife. (Bilder im Fotoalbum) um 16:00Uhr gab es Hobbygruppen. Zum Beispiel Strandstühle machen oder Überlebenstraining. Um 18:00 Uhr Abendessen, bei dem es Hamburger gab. Um 20 Uhr ging es mit dem Kampf der Gladiatoren weiter. Bei diesem Kampf mussten Mitarbeiter gegeneinander antreten und viele verschiedene verrückte Wettkämpfe machen. Nach den aufregenden Kämpfen gab es Drinks, die von Werner Lindner und seinen Helfern in einer Hobbygruppe zusammengemischt wurden. Die Fruchtcoktails schmeckten einfach nur "guat"! Um 22 Uhr war es dann schließlich Zeit für die Bettruhe.

Autor: Johannes Scheck
Datum: 29.7.01