Tag 9 - Samstag, 3.7.

Schöpfung Pur - Spiel und Abschlussabend

Das drohende Lagerende warf seine Schatten voraus. Aufräumen, fegen, Müll aufheben - nichts blieb uns erspart. Aber es gab auch noch Höhepunkte:

  • Schöpfungs-Parcours: Ein letztes Mal konnten wir uns mit Spielen rund um Gottes Schöpfung miteinander messen. Wir mussten das letzte aus uns rausholen, was nach 8 Tagen Lager noch ging: In Windeseile den Kapfhang hoch und wieder runter rennen und dabei Wasser in unseren eigenen T-Shirts aufsaugen und auswringen. Mehl mahlen - ganz schön mühsam, so ein kleines bisschen zusammen zu kriegen. An einer Station waren die Adleraugen gefordert. Von einem Punkt aus sollten möglichst viele kleine graue Zylinder erspäht werden. Der Mitarbeiter der Station war ganz schön überrascht, wie viele wir tatsächlich entdeckt haben. …
  • Kapf-Video. Ein Computerprofi hat echt einen genialen Rückblick zusammen geschnitten. Da wurden noch einmal alle schönen Erinnerungen wach: Cart-Rennen, Hike, Wasserrutsche, Sing & Pray, …
  • Lagerfeuer: Fast hätte uns das Wetter den großen Spaß versaut. Aber um 10 hat es doch aufgehört zu regnen. So konnte das riesige Lagerfeuer angezündet werden. Und die Würstchen mussten auch nicht eingefroren werden - wir haben sie alle verputzt! Was am Lagerfeuer nicht fehlen darf: Musik zum Mitgrölen und Genießen. Und: Ein letztes Mal das Sommer-Lied… "Jetzt ist Sommer, egal ob man schwitzt oder friert. Sommer ist, was in deinem Kopf passiert!" (Vice Guys 2002)

Autor: Ingo Stöver
Datum: 03.08.2002

weitere Bilder vom 9. Tag gibt's in der Galerie

vorheriger Tag   |   nächster Tag

 

-Impressum- © 2002 kapf-live.de & Patrick Seitter