Start
Lagerberichte
Bilder
Gebet
Zelte
Hajk
Mitarbeiter
Gästebuch
Kontakt
Hajk-Berichte

Hajkbericht von Zelt 7

Das Ziel von Zelt 7 war Berneck

Als wir am Dienstag mittag so gegen 15.00 Uhr auf dem Kapf los liefen, sollte uns schon bald der erste Zwischenfall ereilen. Schon nach wenigen Minuten fiel C.H. hin und wir dachten, er habe sich die Bänder gedehnt und er müsse sich von einem Leiter mit dem Auto abholen lassen, doch er konnte zum Glück weiterlaufen. Danach passierten noch so manche Zwischenfälle, bis wir endlich nach 3 Stunden und mit einem knurrenden Magen in Berneck ankamen. Dort fanden wir einen schöne Wiese, neben einem Bach, auf der wir unsere Plane ausbreiteten und auf unseren Iso-Matten unsere Würste aßen, die uns die netten Küchendamen mitgegeben hatten.

Auf einmal sahen wir etwas rauchen. Thomas, unser Leiter ging mit ein paar Jungscharlern los, um zu sehen, woher dieser Rauch kommt. Die "Räucherer" waren die aus Zelt 15, die auf einem Grillplatz 150 m weiter entfernt campierten. Abends machten wir Jungscharler einen Durchgang zu den anderen, indem wir einfach mit Stöcken die Pflanzen kurz und klein schlugen, die uns im Weg waren. So konnten wir nun die ganze Zeit hin und her laufen.

Später spielten wir mit dem anderen Zelt noch "3 Holzscheitle"(wer eine Spielerklärung möchte, kann diese beim Webmaster anfordern).

Während die anderen spielten, bauten meine Leiter und ich uns ein Klo. Wir nahmen einen alten Hochsitz (der schon umgefallen war) und legten ihn einfach auf den Boden, nun konnte man gemütlich sein "Geschäftchen" durch die Sprossen erledigen.

Dann brach die Nacht herein und wir kuschelten uns in unsere Schlafsäcke. Nach einer störungsfreien Nacht, unter (fast) sternenklarem Himmel, frühstückten wir und stärkten uns für den Heimmarsch. Der verlief reibungslos, sodass wir fast 1 Stunde schneller wieder zu Hause auf dem Kapf waren.

Geschrieben von Daniel Hartmann aus dem Zelt 7

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18
 
© 2003 kapf-live.de - Impressum